Bei der Augenlidstraffung wird eine haengendes oder geschwollenens Augenlid Oberlid und Unterlid korrigiert.

Augenlidstraffung (Blepharoplastik) für die Ober- und Unterlider bei Dr. med. Lorentzen in Berlin

lidstraffung oberlid unterlid korrektur blepharoplastik lid op, plastisch aesthetisch, blepharoplastik berlin, kurfuerstendamm dr. lorentzenDie Straffung der Unter- und Oberlider (Blepharoplastik) ist ein chirurgischer Eingriff, bei dem das überflüssige Haut-, Muskel- und Fettgewebe der oberen und unteren Augenlider entfernt wird. Durch die Blepharoplastik werden die Lidhaut und die Augensäcke korrigiert, was bei älteren Personen, deren obere Augenlider über die Augen fallen und somit das Sichtfeld begrenzen, zusätzlich zu einem besseres Sehvermögen führt.

Bei der Lidstraffung wird angestrebt, die Charakteristik des Auges unverändert zu lassen,. Die Blepharoplastik behebt keine Krähenfüße oder andere Falten, die sich außerhalb der Augenhöhle befinden. Auch können keine dunklen Augenschatten oder hängende Augenbrauen behoben werden.

Die Augenlidstraffung wird für jeden Patienten, seinen Bedürfnissen entsprechend, spezifisch entworfen. Dieser chirurgische Eingriff kann an den oberen, den unteren oder beiden Augenlidern vorgenommen werden. Außerdem können sie mit anderen Gesichtsoperationen (an Augen, Nase, Augenbrauen) kombiniert werden. Die Straffung der Augenlider verringert das schlaff und müde wirkende Aussehen der Augen und die Augensäcke, was jedoch nicht bedeutet, dass es den Alterungsprozess stoppt.

Andere chirurgische Eingriffe im Bereich der Augenlider können dann notwendig sein, wenn Störungen im Augenlid auftreten, zum Beispiel das Herabfallen durch Muskulaturprobleme der Augenlider (Ptosis) oder die Distanz des Augenlids gegenüber dem Auge (Ectropion). Kleine Hautfalten können durch Laser oder Peeling beseitigt werden.

Anästhesie

Dieser Eingriff kann mit lokaler Anästhesie, mit lokaler Anästhesie und Schmerzmitteln, oder unter Vollnarkose durchgeführt werden.

Technik

An den oberen Augenlidern wird ein Streifen entsprechend der Breite der überflüssigen Haut aufgezeichnet. Der Streifen wird aufgezeichnet, während der Patient steht und die Augenbrauen hochzieht. Die hängenden Augenbrauen können nur mit einem Stirnlifting behoben werden. Nach dem Entfernen der überflüssigen Haut wird das Fettgewebe der oberen Augenlider entfernt (zwei Fettpölsterchen im Falle des Oberlids). Bei diesem chirurgischen Eingriff können auch die für die Falten zwischen den Augenbrauen verantwortlichen Muskeln entfernt werden. Die entfernten Gewebe können für das Füllen der Falten benutzt werden. Die Narbe bleibt in der natürlichen Augenfalte versteckt.

Beim unteren Augenlid gibt es mehrere Möglichkeiten: Das klassische Verfahren ist ein Einschnitt genau unter den Wimpern, damit die Narbe verdeckt bleibt. Es gibt drei Fettpölsterchen, die entfernt werden müssen. Es darf nur wenig Haut entfernt werden, da diese sehr fein ist und sonst die Sklera (das Weiße des Auges) bis zur Iris nicht bedeckt wird und eine rundliche Form entsteht.

Um die Fettpölsterchen zu entfernen, wird immer mehr der Eingriff im Inneren des Augenlids vorgenommen, da so keine externe Narbe bleibt (Transkonjunktivale Technik). Außerdem wird somit der Augenmuskel geschont, der für das Schließen der Augenlider verantwortlich ist. Bei pronunzierten Augenhöhlen (die eine bläuliche Erscheinung der Augenränder bewirken), wird das Fett nicht entfernt, sondern vor der Augenhöhle platziert, um den dunklen Effekt zu reduzieren (Loebverfahren).

Bei den meisten Patienten wird eine Kanthopexie durchgeführt. Normalerweise ist das Augenlid an seiner externen Seite 1-2 mm höher als an seiner Innenseite. Wir können mit einem Nahtstich das untere Augenlid heben (Kanthopexie) oder das untere Augenlid wiedereingliedern, um diesen Effekt zu erzielen (Externe Kanthoplastik).

Dieses Verfahren bewirkt ein jugendliches Aussehen und behält die Straffheit der Augenlider bei, damit diese nicht erschlaffen und eine Scleral Show (Sichtbarwerden des weißen Augenteils unterhalb der Iris) bewirkt. Mittels dieser Inzision können wir das Fettgewebe im Wangenbereich anheben und somit einen Verjüngungseffekt des Wangenbereichs erzielen. Heutzutage werden auch Peelingverfahren oder CO2-Laser benutzt, um die Falten zu entfernen.

Nach der Operation

Hämatome können reduziert werden, wenn man nach der Operation ein paar Stunden Eis an den Augen anbringt. Die Fäden werden 4 bis 5 Tage später entfernt. Danach wird mit einer Massage (Dränage) begonnen, um Ödeme zu verringern und der Haut Elastizität zu verleihen.

3 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] einem langen , ausführlichen Beratungsgespräch über eine Unterlidstraffung habe ich mich dann zur OP entschlossen. Jetzt ein halbes Jahr danach bin ich sehr froh, daß ich […]

  2. […] verraten. Auf der Arbeit hatte ich erzählt, dass ich mir einige Tage Urlaub nehme, als ich die Lidstraffung habe vornehmen lassen. Natürlich dachten alle, ich sei dann im Urlaub irgendwo anders gewesen, und […]

  3. […] wundert, ist die Tatsache, dass meiner Familie am wenigsten auffällt, wie sehr ich mich durch die Lidstraffung im Aussehen verändert habe. Vielleicht liegt das daran, dass sie alle ja hängende Lider haben, und […]

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar