Beiträge

10 Jahre Wasserstrahl asiistierte Liposuktion Fettabsaugung berlin

10 Jahre Wasserstrahl Liposuktion

Das innovative Prinzip der wasserstrahl-assistierten Liposuktion beruht auf der sanften Kraft des Wasserstrahls. Der Druck des feinen, fächerförmigen Wasserstrahls ist den unterschiedlichen Bindegewebsstrukturen angepasst, so dass gezielt Fettzellen aus dem Gewebe gelöst und gleichzeitig abgesaugt werden können. Im Jahre 2005 hat Herr Dr. Thomas Lorentzen als einer der ersten Chirurgen die Wasserstrahl-assistierte Liposuktion (WAL) eingeführt. Bei allen anderen bis dahin bekannten Methoden zur Fettabsaugung wurde zur Vorbereitung der Operation das Unterhautfettgewebe mit einer großen Menge betäubender Flüssigkeit (Tumeszenzlösung) aufgefüllt. Dabei verschwimmen die Körperkonturen, der Körper wird aufgepumpt. Nach einer Wartezeit von 1-11/2 Std. wird dann rein mechanisch das Fett abgesaugt.

Das innovative Prinzip der wasserstrahl-assistierten Fettabsaugung

Das Prinzip der WAL beruht auf der sanften Kraft des Wasserstrahls. Der Druck des pulsierenden, fächerförmigen Wasserstrahls ist den unterschiedlichen Gewebsstrukturen angepasst, so dass gezielt Fettzellen aus dem Gewebe gelöst und gleichzeitig abgesaugt werden können. Das umliegende Bindegewebe, die Nerven, Lymph- und Blutgefäße bleiben dabei weitgehend unversehrt. Im Unterschied zu herkömmlichen Verfahren der Liposuktion wird das Fett mit erheblich geringerem Kraftaufwand und mit deutlich reduziertem Risiko von Nebenwirkungen herausgelöst.

Ein weiterer Vorteil der WAL Methode zur Fettabsaugung besteht darin, dass die gewonnenen Lipozyten (Fettzellen) zu 95 % lebend und unbeschädigt sind und so zur Transplantation weiter verwendet werden können. So findet die Wasserstrahl-Fettabsaugung auch Verwendung bei der  Entnahme von Lipozyten zur Brustvergrößerung, Vergrößerung der Po-Region und zur Unterspritzung von Falten und Gewebsdefekten mit Eigenfett im Gesicht.

In den 10 Jahren der Anwendung hat Herr Dr. Lorentzen mehr als 1000  wasserstrahl-assistierte Fettabsaugungen mit Erfolg durch geführt. Die Methode wurde dabei ständig verbessert und die Indikationsgebiete erweitert. So ist die WAL geeignet, schonend Fett im Bereich des Oberschenkels (Reiterhosen), des gesamten Bauches, der Taille, von Hüfte, Oberarm, Unterschenkel und in der Kinn/Halsregion abzusaugen. Ebenso findet die WAL Methode Anwendung bei der Schweißdrüsenentfernung zur Therapie der Hyperhidrosis axillaris.

Die Vorteile der Wasserstrahl Fettabsaugung

  • Schont umgebendes Gewebe
  • Wenig Schmerzen
  • Geringes Risiko
  • Alle Narkose-Formen möglich: Lokal, Dämmerschlaf, Vollnarkose
  • Sehr geringe Medikamentenbelastung (ca. 70 % weniger Tumeszenzlösung als bei herkömmlichen Verfahren)
  • Kein „Aufschwemmen“ des Körpers, dadurch klare Konturen
  • Weniger Blutverlust, Hämatome und Schwellungen
  • Kürzere OP-Dauer
  • Kurze Ausfallzeiten
  • Verwendung der Fettzellen zum Vergrößern der Brust, des Pos und zur Eigenfett-Injektion im Gesicht möglich

Vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin mit Dr. Lorentzen: Tel. 030 2045 5610

 

Po Vergrößerung mit Eigenfett

Über der Glutealmuskulatur des Hinterns liegt eine schützende Fettschicht, derer man sich zur Verwirklichung des Wunsches nach perfekten Rundungen bedienen kann. Dabei sind den Wünschen kaum Grenzen gesetzt, abgesehen von der Menge des gewonnenen Eigenfettmaterials. Dabei kann nicht nur die Größe des Pos variiert werden, vor allem das Auffüllen von unerwünschten Dellen und somit das Resultat einer ebenmäßigen Haut kann erreicht werden.Dem Schönheitsideal zu entsprechen, wünschen sich viele Frauen und Männer. In den letzten Jahren ist dabei der Po, als Schönheitsrundung, immer weiter in den Mittelpunkt gerückt. Viele Frauen, aber auch Männer wünschen sich einen schönen runden Po, der auch in Jeans eine gute Figur macht.

Über der Glutealmuskulatur des Hinterns liegt eine schützende Fettschicht, derer man sich zur Verwirklichung des Wunsches nach perfekten Rundungen bedienen kann. Dabei sind den Wünschen kaum Grenzen gesetzt, abgesehen von der Menge des gewonnenen Eigenfettmaterials. Dabei kann nicht nur die Größe des Pos variiert werden, vor allem das Auffüllen von unerwünschten Dellen und somit das Resultat einer ebenmäßigen Haut kann erreicht werden.
Weiterlesen

Brust mit eigenfett vergroessern, BEAULI methode zur Brustvergoesserung

Eigenfetttransplantation – Lipofilling – Vergrößerung der Brüste

Mit der BEAULI methode kann eine natuerliche und schonende Brustvergroesserung durchgefuehrt werden. Die  Brustvergrößerung mit Eigenfett ist eine fast risikofreie Methode, eine natürliche und schöne Brust nach den eigenen Wünschen zu formen und zu erhalten. Vorteil dabei ist, dass die Eigenschaften des Brustgewebes nicht verändert werden, da es mit Eigengewebe aufgefüllt wird.

 

Die Brustvergrößerung mit Eigenfett ist vor allem für die Patienten geeignet, die ein Silikonimplantat und eine Operation unter Vollnarkose scheuen. Ein wunderbarer Nebeneffekt bei diesem Verfahren ist die Fettreduktion an der Entnahmestelle (Bauch, Beine, Po, etc.) Diese Art der Brustvergrößerung ist jedoch nicht für Frauen geeignet, die eine sehr große Brust wünschen, für dieses Ziel würde die Verwendung von Silikonimplantaten vorgeschlagen werden.

Der Ablauf einer Brustvergrößerung nach der Lipofilling-Methode erfolgt nach einem genauen Verfahren. Zunächst wird das persönliche ärztliche Gespräch gesucht. Die Entnahmestelle des Eigenfettes für die Transplantation muss gefunden werden. Hier wird auf den speziellen Wunsch des Patienten Rücksicht genommen und eingegangen.  Die Brust in ihrer natürlichen Form wird vermessen und fotografiert.  Eine körperliche OP-Tauglichkeit wird mittels einer Blutprobe untersucht.

Weiterlesen

fettabsaugung mit wasserstrahl oberschenkel schlanker durch wasserstrahl asistierte liposuktion

Eigenfetttransplantation – Lipofilling – Wasserstrahl Assistierte Liposuktion (WAL)

Fettzellen reagieren höchst sensibel auf äußere Einflüsse, wie Temperatur, Druck und  Chemikalien. Aus diesem Grund sollte die Gewinnung von Transplantationsgewebe so sanft wie nur möglich erfolgen und die Transplantation schnellstmöglich ohne lange Lagerung der Fettzellen.

Weiterlesen

Möglichkeiten und Grenzen der Liposuktion

Einen entscheidenden Einfluss auf die Gesamtausstrahlung des Körpers hat eine harmonische Körpersilhouette. Störende Fettpolster in den Problemzonen, wie beispielsweise an den seitlichen Oberschenkeln (Reithosen), an den Hüften, am Bauch oder an der Taille, an den Beinen, am Gesäß oder auch am Kinn widerstehen häufig den Versuchen, diese durch Diäten und Sport zu reduzieren. Die Fettabsaugung kann hier oft helfen.

Bauch, Beine, Po – Gerade diese Problemzonen können durch die Fettabsaugung (Liposuktion) gezielt korrigiert werden. Geeignet ist die Fettabsaugung somit vor allem für unharmonische Fettansammlungen im Sinne einer Korrektur der Körperkontur. Der  Gewichtsverlust steht dabei nicht im Vordergrund. Nach wie vor sind dazu eine ausgewogene Ernährung und ein entsprechendes Fittnessprogramm aus gesundheitlichen Gründen sinnvoll.

Nach einer Fettabsaugung entsteht nicht – wie oft bei Diäten – der sogenannte Jojo-Effekt. Vorteil ist, dass nach einer Liposuktion das Fett im behandelten Bereich dauerhaft verschwunden ist, denn nicht mehr vorhandene Fettzellen wachsen nicht nach.

Nicht geeignet ist die Fettabsaugung hingegen bei  allgemeinem Übergewicht mit harmonischen Proportionen. Ungünstig ist es, eine Fettabsaugung unmittelbar nach einer stärkeren Gewichtsabnahme vorzunehmen, da die Haut überfordert sein kann, sich glatt zurückzubilden. Gegen ein Abnehmen nach einer Liposuktion ist dagegen nichts einzuwenden.

Nach dem Eingriff sollte eine gut sitzende Kompressionsbandage für 2-6 Wochen getragen werden, damit die Haut sich an die neue Kontur anpassen kann. In der Regel passt sich der Hautmantel gut an. Sollte die Elastizität der Haut bereits stark nachgelassen haben, können zusätzliche chirurgische Eingriffe zur Straffung der Haut notwendig sein.

Fettabsaugung – endlich die Wunschfigur


wasserstrahl assistierte liposuktion, fettabsaugung,fettabsaugen,six pack

Die Fettabsaugung (Liposuktion) ist einer der  häufigsten Eingriffe der plastisch ästhetischen Chirurgie. Sie bietet eine gute Möglichkeit zur Formung des Körpers nach den eigenen Vorstellungen. Mit der Fettabsaugung lassen sich Fettpolster entfernen, die durch Diäten oder Sport nicht zu beseitigen sind.

Durch das Absaugen von Fett wird das Körperbild optimiert und dauerhaft korrigiert. Insbesondere bei örtlichen Fettpolstern an den Hüften, am Bauch, an der Brust, an den Fesseln, am Rücken und unter dem Kinn lassen sich mit der Liposuktion gute Ergebnisse erzielen. Die Kunst des plastischen Chirurgen besteht darin, mit viel Fingerspitzengefühl durch die Haut zu ertasten, was an Fettmenge entfernt und was erhalten werden soll. Ziel einer Fettabsaugung ist es, eine ebenmäßige Kontur zu gestalten und nicht alle Fettzellen radikal zu entfernen. Dazu gehört  viel Erfahrung des ästhetischen Chirurgen. Lassen Sie sich daher ausführlich beraten und nur von einem Spezialisten für Fettabsaugung behandeln.