Dauerhafte Haarentfernung mit SHR IPL in Berlin

Dauerhafte Haarentfernung mit dem Laser und SHR Gerät. Dauerhafte Haarentfernung BerlinOb im Gesicht, an den Beinen, dem Rücken oder an sonstigen Körperstellen, an dem keine Haare erwünscht sind, stellen Haare nicht nur ein kosmetisches, sondern häufig auch ein psychisches Problem dar. Durch die Anwendung individuell angepasster Behandlungskonzepte sind wir in der Lage, auch Haare in allen Problemzonen zu entfernen.

Die neue SHR-Technik zur dauerhaften Haarentfernung vereinigt die Vorteile des Lasers mit denen der IPL2 Methode zur dauerhaften Haarentfernung. SHR steht dabei für „Super Hair Removal”. Während bei der IPL Technik immer ein Puls pro Fläche ausgelöst wird, gibt das SHR-Gerät bis zu 10 Impulse pro Sekunde ab. Da die einzelnen Impulse deutlich weniger Energie haben, ist die Behandlung nahezu schmerzfrei. Da das Haar in verschiedenen Zyklen wächst und die Haarentfernung nur in der Wachstumsphase (Anagene) des Haares, nicht in der Ruhephase, erfolgreich ist, ist eine Wiederholung in bestimmten Intervallen (1-2 Monate) notwendig. Ca. 20-30 % aller Haare befinden sich in der Wachstums-Phase. Je nach Körperregion, Haarbeschaffenheit, Herkunft, Alter und Hormonstatus ist mit ca. 4-7 Behandlungen zu rechnen.

Das Licht des SHR IPL2-Gerätes dringt über das Melanin in den Haaren in die Haut ein, ohne diese zu beschädigen und wird in der Tiefe durch Pigmente der Haarwurzel und des Haarfollikels absorbiert. Die Haarwurzel und der Haarfollikel erhitzen sich, und werden irreversibel zerstört.

Die SHR IPL2- Technik ermöglicht die dauerhafte Haarentfernung an allen Gesichts- und Körperzonen. Mit der SHR-Methode können auch sehr helle Haare entfernt werden. Es kann selbst an den empfindlichsten Bereichen gearbeitet werden. Die Behandlung ist für alle verschiedenen Haut- und Haartypen geeignet.

Die Behandlung mit dem SHR Gerät zur dauerhaften Haarentfernung ist nahezu schmerzlos. Wenn die Blitze in die Haut eindringen, fühlt es sich an wie ein kleinen „Piekser”. Nach der Behandlung entfernen sich die Haare in einem Zeitraum von 3-20 Tage von selbst.

Wie funktioniert die dauerhafte Haarentfernung mit dem Laser?

Das Prinzip der dauerhaften Laserhaarentfernung beruht auf der Zerstörung der Haarfollikel mittels hochenergetischem Licht. Der Impuls ist so kurz, dass das umliegende Hautgewebe nicht geschädigt wird, aber so lange, dass die Haarfollikel zerstört werden können.

Durch das Kühlsystem im LightSheer-Laser mit dem patentierten Kühlhandstück ChillTip wird die Haut maximal geschont. Dieses Licht ist in Bezug auf seine Wellenlänge und der daraus resultierenden Eindringtiefe in die Haut auf die Tiefe der Haarwurzeln optimiert. An der Haarwurzel selbst wird das Licht von dem im Haarschaft und Haarfollikel enthaltenen Pigment (Melanin) absorbiert und dort in Wärme umgewandelt. Bei ca. 70° C wird das Protein in den Haarzellen und Haarfollikeln, die sich in der Wachstumsphase befinden, irreversibel zerstört. Weiße oder sehr helle Haare lassen sich mit der Laser-Methode schwer entfernen.

 

bei der laserhaar entfernung wird mit dem Laser das Melanin im Haarfollikel enhizt. Laser Haarentfernung berlinDas Diodenlasersystem LightSheerTM ET ist das Ergebnis langjähriger Forschung an den Wellmann Laboratories of Photomedicine und Harvard Medical School in Boston, die zu den weltweit führenden medizinischen Forschungsinstitutionen zählen. Die Zusammensetzung des Haarfollikels wurde studiert und die Laserleistung präzise auf Größe, Tiefe und Position der Haarfollikel abgestimmt und somit ein Gerät entwickelt, womit eine sanfte und dauerhafte Entfernung Ihrer Haare erfolgt.

Wo liegen die Unterschiede zwischen SHR IPL2-Technologie und Lasertechnik, arbeiten doch beide Technologien mit hochenergetischem Licht?

Das SHR IPL2-Gerät ist kein Laser. IPL ist die Abkürzung für „Intense Pulsed Light”, zu Deutsch „Intensiviertes gepulstes Licht”. Das IPL-System begrenzt den genutzten Spektralbereich durch optische Filter. Die neue SHR IPL-Technologie nutzt sichtbares sicheres Xenon-Licht, das für Sekundenbruchteile ähnlich einem Blitz von einem Applikator abgeben wird. Über ein Glasprisma wird das Licht mit einer Wellenlänge von 570-1200 nm, (das für das Auge sichtbare Licht liegt zwischen 490 und 780 nm) an die entsprechende Stelle auf die Haut gelenkt.

Der Laser erzeugt Licht, dessen Wellen gleichgerichtet sind, im Gegensatz dazu ist das Licht eines IPL-Systems diffus. Die Wellenlänge des LichtSheerTM Lasers beträgt 800 nm. und ist somit im günstigen Melanin-absorptionsbereich. IPL2 und LightSheerTM sind eingetragene Trademarks der Firma Lumenis.

Allgemeine Information

Einige Menschen reagieren empfindlicher als andere, und es kann zu einer leichten Rötung der Haut während der Behandlung kommen. Die Rötung verschwindet aber bereits nach einige Stunden. Die Haare sollten ca. 4 Wochen vor der Behandlung nicht epiliert oder depiliert werden, rasieren ist erlaubt. Auf Sonnenbäder (sowohl Sonne als auch Solarium) sollte ebenfalls 1-2 Wochen vor und nach der Behandlung verzichtet werden. Denn durch den Bräunungsprozess wird in der Haut Melanin produziert. Die Haut absorbiert einen Teil der Energie und die fehlende Energie im Haar schmälert den Erfolg.

Bei einem unverbindlichen und kostenlosen Beratungsgespräch erklären wir dem Kunden die Art der Behandlung. Hier wird auch ein Behandlungsplan aufgestellt; wie viele Behandlungen sind ungefähr notwendig? Das Intervall zwischen den Behandlungen? usw. Zu beachten ist die Einnahme von lichtempfindlichen Medikamenten (z. B. Antibiotika). Bei Einnahme von solchen Medikamenten ist eine Durchführung der Behandlung nicht möglich und sollte verschoben werden.

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin zur Haarentfernung:

030 2045 5610

Hier finden Sie mehr Informationen zu den folgenden Behandlungen: