Die Alternativen zur Liposuktion – Fett-weg-Spritze

Seit circa zehn Jahren ist die sogenannte „Fett-weg-Spritze” in den Leistungskatalogen von Schönheits-Medizinern für die Fettabsaugung zu finden. Ursprünglich wurde diese Methode von einer brasilianischen Ärztin erfunden und hat in Europa inzwischen viele Befürworter. Die Injektionslipolyse, wie die “Fett-weg-Spritze” wissenschaftlich genannt wird, ist inzwischen relativ gut erforscht und hat auch  Erfolge.

Bei der Injektionslipolyse (“Fett-weg-Spritze”) wird das Medikament Lipostabil eingesetzt. Dieses ist ein Produkt aus der Soja-Bohne, welches seit mehren Jahrzehnten in Deutschland zur Prophylaxe der sogenannten Fettembolie eingesetzt wird. Es gelingt mit dem Medikament also auch bei intravenöser Gabe, Fett aufzulösen. Als Zufallsbefund fand man vor einigen Jahren heraus, dass nach versehentlicher Medikamentengabe in das subkutane Fettgewebe, es dort zu einer Fettgewebereduzierung kommt. Weiterlesen

Die Alternativen zur Fettabsaugung – Enährungsumstellung

Oft hört man: „Du brauchst doch keine Fettabsaugung, du kannst das bisschen Bauch doch mit Diät wegbekommen!” Ist die Diät eine echte Alternative, um lästige Fettpolster langfristig loszuwerden? Nein! Der JoJo-Effekt bei Diäten bewirkt oft das Gegenteil: Die Fettspeicher an Bauch und Oberschenkeln füllen sich oft auf, teils ohne Effekt auf der Waage, weil eine Umverteilung vom Oberkörper (Gesicht, Brust und Arme) hin zum Unterkörper (Bauch und Oberschenkel) stattfindet. So ist es für Normal- bis Ideal- gewichtige mit einem BMI unter 20 kaum mehr möglich, Fettpolster an den besagten Stellen ausschließlich mit  Energiereduktion der Nahrung zu minimieren. Weiterlesen