Fettabsaugen Beine

Nicht nur der Bauch stellt eine klassische Problemzone dar, an der sich unschöne und vor allen Dingen hartnäckige Fettpolster bilden. Auch die Beine, speziell die Oberschenkel, sind gefährdet, von unliebsamen Fettdepots betroffen zu sein. Eine Fettabsaugung bei an den Beinen verhilft Ihnen wieder zu einer straffen, wohlgeformten Figur. Vertrauen Sie bei einer Liposuktion auf die fachliche Kompetenz und jahrelange Erfahrung von Dr. Lorentzen in Berlin.
Fettabsaugung Beine

Wann ist eine “Beinliposuktion” sinnvoll?

Viele Gründe oder Faktoren sprechen für Fettabsaugen der Beine, wie etwa folgende:

  • zu dicke Oberschenkel
  • schlaffe, hängende Oberschenkel
  • Fettansammlung an den Knien

Eine Liposuktion bei Dr. Lorentzen stellt eine optimale Lösung dar, um die ungewollten Fettpolster loszuwerden. So können Sie kurze Röcke, Hosen und Co. wieder ohne Scham tragen – für ein gestärktes Selbstbewusstsein.

Ihre Vorteile bei Dr. Lorentzen:

  • Dr. Lorentzen wendet die WAL Methode zur Fettabsaugung seit 2004 an
  • Dr. Lorentzen war einer der Ersten, der in Deutschland diese Methode verwendete
  • Über 1.500 Liposuktionen nach der WAL Methode
  • Spezialisierung auf das Fett absaugen von großen Mengen
  • Dr. Lorentzen behandelt auch adipöse Patienten
  • Spezialisierung auf die Behandlung von Lipödemen mit der WAL Methode
  • Spezialisierung auf komplizierte Korrekturen nach fehlerhaften Fettabsaugungen (z.B. Dellen, Defekte und Asymmetrien)

Kurzcheck:

  • die Behandlungsdauer liegt bei 1 bis 3 Stunden – abhängig vom Umfang
  • meist schließt sich ein stationärer Aufenthalt von 1 bis 2 Tagen an
  • Regenerationsphase beträgt zwischen 4 und 6 Wochen

Wie wird das Fett absaugen an den Beinen durchgeführt?

In der Regel handelt es sich bei einer Liposuktion an den Beinen um einen Eingriff, der unter Vollnarkose durchgeführt wird. Das Fett wird über feine, dünne Kanülen abgesaugt, welche über kleine Hautschnitte in das Gewebe eingeführt werden. Entscheidend ist, dass Sie nach dem Fettabsaugen an den Beinen für einen gewissen Zeitraum spezielle Kompressionswäsche tragen. Dadurch verringern Sie das Risiko für Schwellungen, unterstützen das Lymphsystem und formen gleichzeitig Ihren Körper.

Unter Umständen ist es möglich, dass ein Eingriff nicht genug ist, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. In diesem Fall ist eine Kombination von Liposuktion und Oberschenkelstraffung möglich. Im Rahmen eines Beratungsgesprächs bei Dr. Lorentzen werden die Behandlungsmethoden erörtert, welche in Ihrem individuellen Fall zum Erfolg führen.

Ihre individuellen Wünsche stehen bei Dr. Lorentzen im Mittelpunkt

Eine Liposuktion ist so individuell wie Sie selber. Ziel ist es, durch das Absaugen der überschüssigen Fettzellen eine straffe, wohlgeformte Silhouette an den Beinen zu erzielen. So ist das persönliche Beratungsgespräch wichtig, um Ihre Wünsche zu erfahren und Ihnen den Behandlungsplan für Ihre Fettabsaugung Beine aufzuzeigen.

Fettabsaugung

Welche Kosten kommen auf mich zu?

Die Kosten für das Fettabsaugen an den Beinen hängen von verschiedenen Faktoren ab. Entscheidend ist natürlich, wie umfangreich die OP ist oder wie lange sie insgesamt dauert. Natürlich steigen die Kosten noch an, wenn eine Kombination aus Liposuktion und Straffung an den Beinen gemacht wird. Im Rahmen des persönlichen Beratungsgesprächs erhalten Sie von uns Ihren individuellen Kostenvoranschlag.

Wir informieren Sie gerne über Finanzierungsmöglichkeiten. Die Kosten werden meist nicht von der Krankenkasse übernommen, außer es liegt eine medizinische Indikation vor. Gerne beraten wir Sie auch in diesem Punkt ausführlich.

Häufige Fragen:

Welche Methoden gibt es?

Grundsätzlich stehen bei einer Liposuktion an den Beinen zwei Methoden zur Auswahl:

  • Tumeszenz-Lokalanästhesie
  • und Vibrationstechnik.

Sehr häufig wird die Liposuktion an den Beinen mit Tumszenz-Lokalanästhesie durchgeführt. Im ersten Schritt wird bei dieser Methode eine Kochsalzlösung, meist in Kombination mit einem Lokalanästhetikum, in das Gewebe eingebracht. Dies geschieht mittels hohen Druck, damit die Fettzellen sich aufblähen und anschließend leichter lösen lassen. Im letzten Schritt wird eine feine Kanüle in das Gewebe eingebracht, mit welcher die gelösten Fettzellen abgesaugt werden.

Auch bei der Vibrationstechnik wird auf eine Tumeszenz-Lokalanästhesie gesetzt. Allerdings kommen anschließend beim Fettabsaugen der Beine spezielle Vibrationskanülen zum Einsatz. Durch die Vibrationen, welche auf das Bindegewebe ausgewirkt werden, lösen sich die Fettzellen sehr schonend aus dem Gewebe. Diese Methode der Fettabsaugung an den Beinen ist besonders für den Knie- und Knöchelbereich gut geeignet.

Welche Narkose wird verwendet?

Es sind verschiedene Arten der Narkose möglich: lokale Anästhesie, Vollnarkose oder Dämmerschlaf.

Wie viel Fett kann bei einer Operation abgesaugt werden?

Generell ist es möglich, im Rahmen einer Liposuktion an den Beinen bis zu 5 Litern bei einer Behandlungssitzung zu entfernen. Sollte diese Menge noch nicht ausreichen, wird nach einiger Zeit eine zweite Fettabsaugung an den Beinen durchgeführt.

Ist es möglich, mehrere Körperstellen auf einmal abzusaugen?

Natürlich ist es möglich, an mehreren Stellen des Körpers Fett abzusaugen – innerhalb einer Sitzung. Voraussetzung ist allerdings, dass auch in diesem Fall die maximale Menge von 5 Litern gilt. Ansonsten sind unerwünschte Begleiterscheinungen möglich.

Warum Beratung anfordern?

Eine Beratung zu einer Fettabsaugung machen bei Dr. Lorentzen einen Großteil der Beratungsgespräche aus. Dabei stehen immer Ihre Wünsche im Vordergrund und Ziel ist es, einen Behandlungsplan zusammenzustellen, der maßgeschneidert auf Ihre Vorstellungen und Ihren Körper ist.

Wir verfügen über einen großen Erfahrungsschatz auf dem Gebiet der Fettabsaugung an den Beinen, resultierend auf zahlreichen Liposuktionen über die Jahre hinweg. Gerne zeigen wir Ihnen Beispiele, was alles nach einer OP möglich ist.

Beratungsanfrage:

Bitte kontaktieren Sie mich unverbindlich

Hier finden Sie mehr Informationen zu den folgenden Behandlungen: