Beiträge

fettabsaugung mit wasserstrahl oberschenkel schlanker durch wasserstrahl asistierte liposuktion

Fettzellen reagieren höchst sensibel auf äußere Einflüsse, wie Temperatur, Druck und  Chemikalien. Aus diesem Grund sollte die Gewinnung von Transplantationsgewebe so sanft wie nur möglich erfolgen und die Transplantation schnellstmöglich ohne lange Lagerung der Fettzellen.

Weiterlesen

Seit circa zehn Jahren ist die sogenannte „Fett-weg-Spritze” in den Leistungskatalogen von Schönheits-Medizinern für die Fettabsaugung zu finden. Ursprünglich wurde diese Methode von einer brasilianischen Ärztin erfunden und hat in Europa inzwischen viele Befürworter. Die Injektionslipolyse, wie die “Fett-weg-Spritze” wissenschaftlich genannt wird, ist inzwischen relativ gut erforscht und hat auch  Erfolge.

Bei der Injektionslipolyse (“Fett-weg-Spritze”) wird das Medikament Lipostabil eingesetzt. Dieses ist ein Produkt aus der Soja-Bohne, welches seit mehren Jahrzehnten in Deutschland zur Prophylaxe der sogenannten Fettembolie eingesetzt wird. Es gelingt mit dem Medikament also auch bei intravenöser Gabe, Fett aufzulösen. Als Zufallsbefund fand man vor einigen Jahren heraus, dass nach versehentlicher Medikamentengabe in das subkutane Fettgewebe, es dort zu einer Fettgewebereduzierung kommt. Weiterlesen